atp-sf.at
ATP bewegt Menschen!
Autoteilepartner schafft mehr Mobilität
durch die Kraft der Gemeinsamkeit.
atp-sf.at
 
Kontakt

Schopper & Freudenschuß
Autobedarf und Zubehör OG

Brucker Bundesstraße 25
5700 Zell am See
Österreich

Tel.: +43 (0) 6542 / 56 177
Fax: +43 (0) 6542 / 57 596
E-Mail: info@atp-sf.at


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
08:00 bis 18:00

Samstag:
08:00 bis 12:00


Firmengeschichte

 

Die Firma Schopper & Freudenschuß OG wurde von Hans Schopper und Heinrich Freudenschuß gegründet und am 02. September 1985 eröffnet.

Bereits nach einem Monat wurde der erste Mitarbeiter eingestellt. Heute arbeiten in unserer Firma 8 Vollzeit- und 2 Teilzeitbeschäftigte.

Im Jahr 1986 begann bei Schopper & Freudenschuß das Zeitalter der EDV. Der erste PC wurde installiert. Zurzeit arbeiten wir mit einem Netzwerk, mit dem 12 Computer verbunden sind.

Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist der Vertrieb von Verschleißteilen (Autoersatzteile und  -zubehör) in Erstausrüsterqualität. Unser Kundenpotential besteht aus 60  % Gewerbekunden und 40 % aus Endverbrauchern.

Um die Verschleißteile direkt beim Originalhersteller zum Bestpreis einzukaufen, sind wir im August 1990 der ATP (Auto-Teile-Partner) beigetreten.

Im Jahr 1993 konnten wir unser Lager und unsere Verkaufsfläche erweitern. Bis dahin hatten wir hinter dem Haus zwei alte Eisenbahnwaggons stehen, die uns als Lager dienten. Weil die Waggons auf die Dauer zu wenig Platz boten, haben wir uns entschieden anstelle der Waggons ein Doppelstocklager zu errichten, sodass wir nun eine Gesamtlager- und Verkaufsfläche von 470 m² zur Verfügung haben. Im Zuge des Umbaus haben wir auch eine Werkstatt eingerichtet,  in der wir kleinere Reparaturen durchführen, Reifen wechseln und Windschutzscheiben tauschen bzw. reparieren.

Außerdem fertigen wir nach Maß Kettengehänge (aus dem Hause PEWAG) in 8, 10 und 13 mm.

Ebenso wurde ein Lacksystem installiert, womit wir in der Lage sind über 34.000 verschiedene Farbtöne zu mischen.

Hans Schopper hat sich 2007 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet und seiner Tochter Alice Schopper seine 50 % der Firma übergeben.